About the OST G

AboutTheOST_1.jpg
Das Office of Science & Technology wurde im Jahr 2001 an der Österreichischen Botschaft in Washington, D.C., eingerichtet. Seine Entwicklung wurde durch eine Empfehlung des österreichischen Rates für Forschung und Technologieentwicklung im Jahr 2002 unterstützt.

Das Office of Science & Technology ist eine interministerielle Initiative, an der die folgenden vier österreichischen Bundesministerien beteiligt sind:

  • Bundesministerium für Europäische und Internationale Angelegenheiten, BMeiA
  • Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, BMWF
  • Bundesministerium für Verkehr, innovation und Technologie, BMVIT
  • Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, BMWFJ
Der Wissenschaftsattaché an der österreichischen Botschaft in Washington, D.C., hat gleichzeitig die Funktion des Direktors inne und leitet das Büro. VertreterInnen der vier beteiligten Ministerien bilden den Lenkungsausschuss. Dieser Ausschuss ist das Aufsichtsorgan des OST, das strategische Ziele vorgibt, die Finanzplanung und das Jahresbudget genehmigt und die Arbeitsprogramme und Berichte abnimmt.